Mantrailen

Trailen bezeichnet die Suche des Hundes nach dem Individualgeruch eines vermissten Menschen und hat den Ursprung in der Rettungs- und Polizeihundearbeit in Belgien, England und USA.

Das Trailen erfordert neben körperlichen Ausdauer ein hohes Maß an Konzentration und Denkleistung, die Hunde werden sinnvoll ausgelastet.

Durchs Trailen werden trainingsmüde Hunde oft wieder kooperativer und somit der Erziehungsarbeit wieder zugänglicher.

Ängstliche, unsichere Hunde können ihr Selbstbewusstsein dadurch stärken.

BasicTrailing ist sinnvoll für jeden Hund, auch ältere Hunde oder Hunde mit Handicap.